Vorheriger Vorschlag

Geht an der Realität vorbei

Betrachtet man die Entwicklung des Online-Handels im Möbel-Segment, wird deutlich, dass die Nachfrage extrem steigt. Wenn in einigen Jahren das Möbelhaus eröffnen sollte, hat es sich bereits überlebt. Gleiches gilt für die geplante Einkaufsmall.

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Gähnender Leerstand in neuen Malls

Ich glaube, der einzige, der eine weitere Mall in Pankow braucht, ist der Investor, weil sonst seine Rechnung nicht aufgeht. Denn schon jetzt gibt es selbst in den neusten Shopping-Centern riesigen Leerstand.

weiterlesen

Kriegers Pläne führen zum Verkehrsinfarkt

Wer sich jetzt schon über die Staus rund um S+U Pankow ärgert, wird später gar nicht mehr durchkommen. Denn Kriegers Pläne ziehen massiven Autoverkehr an, aus Berlin und Brandenburg, aus dem man praktisch über die Autobahn kommt. Kriegers Kassen klingeln, und Wir Pankower kommen gar nicht mehr vorwaerts und ersticken in Lärm und Abgasen! Oder haben Sie schon mal Möbel gekauft und sind mit Tram oder Rad nach Hause gefahren?