Beteiligung beendet

Einkaufen und Freizeit im Quartier

Östlich der Berliner Straße entsteht ein urbanes Stadtquartier mit einer Einzelhandelskonzentration, Gastronomie, Unterhaltung und rund 800 Pkw-Stellplätzen, davon 200 kostenpflichtige P+R-Stellplätze (Mo.–Fr.). Außerdem soll in dem Gebiet westlich der Prenzlauer Promenade ein Fachmarktstandort für Möbel mit bis zu 450 Pkw-Stellplätzen entstehen. 

Was braucht es, damit Sie hier gerne einkaufen gehen und ihre Freizeit verbringen?

Die Beteiligung ist beendet.

Beteiligung beendet.

Beiträge suchen und filtern

Bisherige Beiträge

Geht an der Realität vorbei
Kriegers Pläne führen zum Verkehrsinfarkt
Gähnender Leerstand in neuen Malls
Möbelkauf geht am besten ohne Eigenem Auto
Fitnessstudio mit Schwimmbecken
Vielfalt für Pankow statt eines riesigen Einkaufsblocks
Hoffentlich lassen sich dann auch Hausärzte und Fachärzte im Quartier nieder
Wwas ist aus den guten Ansätzen geworden
Industriedenkmal Rundlokschuppen als Kulturzentrum
Pläne ignorieren den Boom bei Amazon & Co.